Corona- SARS-CoV-2 -covid-19

Corona grassiert auf der ganzen Welt, weshalb die Weltgesundheitsorganisation das Virus mittlerweile als Pandemie eingestuft hat. Auch viele EU-Staaten, darunter Deutschland, sind von der Lungenkrankheit stark betroffen.
 
Bei vielen Menschen löst die aktuelle kritische Situation verständlicherweise Sorgen, Unsicherheiten und Ängste aus. Eine tägliche Flut an neuen Informationen, Ausgangssperren, finanziellen Schwierigkeiten und die Befürchtung, man selbst oder Angehörige könnten an Corona erkranken, stellen für die Psyche eine enorme Belastung dar.
 
Einige Menschen berichten von depressiven Stimmungen, fühlen sich einsam, isoliert und haben das Gefühl, alleine das „schwarze Loch“ nicht mehr verlassen zu können. 

Aufgrund der Vielzahl an Anfragen und der Dringlichkeit der Krise haben wir uns intensiv mit den psychologischen Aspekten des Corona-Virus auseinandergesetzt, um Ihnen kompetent Hilfestellungen geben zu können. Zusammen mit Ihrem Psychologen oder Ihrer Psychologin können Sie überlegen, wie Sie Ruhe bewahren und ihr inneres Gleichgewicht wiederfinden können.
Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Selbstwirksamkeit zu stärken und Grenzen zu ertasten, um kritische Lebensphasen jetzt und in Zukunft besser bewältigen zu können.


An dieser Stelle möchten wir Ihnen das Gelassenheitsgebet des bekannten Theologen Reinhold Niebuhr an die Hand geben, dass Ihnen in schwierigen Situationen helfen kann, hereinströmenden Informationen und Handlungsimpulse zu ordnen. 

Ich wünsche mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Wir verwenden hier eine religionsneutrale Version)
 
 Ruhe, Achtsamkeit & Freundlichkeit in der Corona Krise
 
 
Was wir jedoch nicht können und dürfen ist die Einordnung und Behandlung medizinischer Symptome oder die Interpretation und Wertung politischer Entscheidungen. 

Bei medizinischen Fragen orientieren Sie sich bitte an zuverlässigen Quellen. 
Zum Beispiel:
  • Weltgesundheitsorganisation https://www.who.int/
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html
  • Prof. Dr. med. Christian Drosten https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html
  • Johns Hopkins University https://hub.jhu.edu/novel-coronavirus-information/
  • Robert Koch Institut https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
 
Autorinnen:
B. Sc. Psychologie Meret Baumgardt
Dipl.-Psych. Heike Kaiser-Kehl 
Haben Sie Fragen oder möchten eine Beratung zum Thema "Corona- SARS-CoV-2 -covid-19"? Qualifizierte Diplom-Psychologen helfen Ihnen gerne weiter!
Letzte Änderung: 26.03.2020